Aufbauseminar Traumapädagogik 2020
Sexualpädagogik und Prävention sexueller Gewalt

Dozentin: Maria Gies, HAG Hamburg

Ein Aufbauseminar ist für diejenigen, die das Basiscurriculum zuvor abgeschlossen haben, ist die Grundlage zur Zertifizierung durch die DeGTP/FV-TP. Für Absolvent*innen von Curricula anderer Anbieter (Traumapädagogik, -beratung, -therapie) ist eine Teilnahme ebenso möglich. Und alle, die eine Ausbildung im traumasensiblen Arbeiten haben, sind auch ohne “Scheinorientierung” herzlich eingeladen.

Voraussetzung:

Basiscurriculum

Dauer:

3 Tage

Kosten:

360€

Termin:

4.-6.9.2020
Fr/Sa jeweils 10-18, So 10-16 Uhr

Ort und Anmeldung

Berlin

Bildungsurlaub kann beantragt werden

Anmeldung

Zertifikat:

zusammen mit Basiscurriculum -> Traumapädagogik/Traumazentrierte Fachberatung mit dem Schwerpunkt Traumapädagogik DeGPT/FV-TP

DeGPT/FV-TP
weitere Informationen
In stationären Einrichtungen, ob nun mit Kindern, Jugendlichen, Erwachsenen, mit besonderen Bedarfen, in Altersheimen oder psychiatrischen Stationen – Sexualität ist ein Teil der eigenen Geschichte, Lebensäußerung und Beziehungsform. Sexualisierte Gewalt ist aber auch eine der häufigsten Gewaltformen gegenüber Schutzbefohlenen und oft Teil von Bindungserfahrungen und Beziehungsgestaltung. Als solche zeigt sie sich in vielfältigen Formen auch im Kontext von psychosozialer Arbeit: als Kontaktaufnahme und Entwicklungsaufgabe, Selbst- und Fremderforschung und Geschlechtsrollenfindung ebenso wie als Übergriffe von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen untereinander oder durch betreuendes und therapeutisches Personal.

Wie damit umgehen? Maria Gies … (folgt)

Hans-Joachim Görges begleitet das Seminar und gestaltet den letzten Tag für einen sicheren Anschluss ans Basiscurriculum.

Gastdozentin
Maria Gies hat das Schatzsucheprogramm der HAG Hamburg mit entwickelt und  arbeitet als Referentin für die Gesellschaft für Sexualpädagogik
Menü