Aufbauseminar Traumazentrierte Fachberatung
Traumasensible Beratung Online

Anke Fürste, Schattenriss e.V.

Ein Aufbauseminar ist für diejenigen, die das Basiscurriculum zuvor abgeschlossen haben, die Grundlage zur Zertifizierung durch die DeGTP/FV-TP. Für Absolvent*innen von Curricula anderer Anbieter (Traumapädagogik, -beratung, -therapie) ist eine Teilnahme möglich.

Voraussetzung:

Basiscurriculum

Dauer:

3 Tage

Kosten:

360€

Termine:

29.-31.3.2019
Fr/Sa jeweils 10-18 Uhr, So 10-16 Uhr

Ort und Anmeldung

Berlin

Bildungsurlaub kann beantragt werden.

Anmeldung

Zertifikat:

zusammen mit Basiscurriculum -> Traumapädagogik/Traumazentrierte Fachberatung mit dem Schwerpunkt Traumazentrierte Fachberatung DeGPT/FV-TP

DeGPT/FV-TP
weitere Informationen
Traumasensible Beratung online 

„Onlineberatung“ – wie soll das denn gehen? Da treffen Sicherheitsbedenken auf Online-Enthusiast*innen und kaum eine*r weiß Bescheid. Und wie ist das mit dem Kontakt, dem Einfühlen, der Rückmeldung?
In diesem Seminar geht es um die Qualitätskriterien, Konzepte, Möglichkeiten und Grenzen sicherer Onlineberatung – insbesondere für Menschen mit traumatischen Erfahrungen.
Unterschiedliche Konzepte zur Bearbeitung von Mailanfragen (z.B. 4-Folien-Konzept nach Knatz/Dodier) werden anhand von (gerne eigenen!) Fallbeispielen eingeübt. Die Anwendung traumasensibler Ansätze und Übungen in der Onlineberatung wird diskutiert und ausprobiert.  Ebenso werden praxisrelevante Fragen wie Umgang mit Fakes oder Kindeswohlgefährdung, mit Selbst- und Fremdgefährdung erörtert.

Das Seminar soll für erfahrene Häsinnen eine Möglichkeit zum Austausch und dem Ausbau der eigenen Möglichkeiten bieten. Die Neulinge werden an die Erarbeitung eines eigenen Onlineberatungsangebots herangeführt.

Lydia Hantke begleitet das Seminar für einen sicheren Anschluss an das Basiscurriculum.

Gastdozentin
Anke Fürste ist Diplom Sozialpädagogin, Onlineberaterin nach den Standards der Deutschen Gesellschaft für psychosoziale Onlineberatung e.V., Traumafachberaterin (institut berlin) und Mitarbeiterin bei Schattenriss e.V.: Beratung von Mädchen* und dem Unterstützungssystem nach sexualisierter Gewalt.

gelernt hat sie ausserdem noch:
Systemisch-ressourcen- und lösungsorientierte Trainerin (LWL)
verschiedene traumaspezifische Weiterbildungen, u.a zu ritueller Gewalt (MOSAIK), EMDR, therapeutisches Boxen, erfahrungsorientierte Pädagogik und Beratung (bsj)

Menü